I M A G I N A T I O N S T E C H N I K E N


Stabilisierende und andere Imaginationen:

Aus der Psychotherapieforschung und aus der praktischen Anwendung von Imaginationen in vielen unterschiedlichen Therapieverfahren wissen wir um die heilsame Kraft positiver Vorstellungen.

Diese können uns helfen, belastenden Erlebnisinhalten- und/oder Erinnerungsbildern zu begegnen, positive Visionen entstehen zu lassen und Entspannung auf geistiger und körperlicher Ebene herbeizuführen.

Und auch im Alltag und Sport können sie uns ein zielgerichtetes Vorgehen bei der Umsetzung von Bewegung oder Projekten erleichtern.

Diese Vorstellungsbilder kann fast jeder Mensch unter fachkundiger Anleitung für sich erlernen und später, nach ausreichender Übungsphase, gezielt selbst anwenden. So eröffnet sich eine Möglichkeit zur Selbsthilfe in vielen unterschiedlichen Situationen.